Buchvorstellung „Die zwei Welten“ – Blogtour Tag 1

L. R. Bäuml – Die zwei Welten

Unknown-1

  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
  • Seitenzahl: 314
  • Teil einer Reihe?: Ja, ein zweiter Band ist in Planung.
  • Inhalt: Nele hat besondere Fähigkeiten, doch davon weiß niemand, denn sie versucht es zu verbregen. Doch dann wird in ihrem Beisein ein Mädchen ermordet und Nele glaubt einen nebelhaften Angreifer gesehen zu haben, der aber für alle anderen unsichtbar war. Sie wird festgenommen, kommt aber kurz darauf frei, weil ihr nichts nachgewiesen werden kann. Doch den beiden Polizisten geht Thomas und Michael geht sie nicht mehr aus dem Kopf und sie ermitteln auf eigene Faust weiter. Währenddessen wird Nele – von einer mysteriösen Person durch ein geheimes Portal –  in die Welt des Lichtes entführt und erfährt dort, was es mit ihren besonderen Fähigkeiten auf sich hat. Doch diese Welt ist ganz anders als alles was Nele kennt und sie muss sich erst eingewöhnen… obwohl sie sich auch immer weniger an ihr altes Leben in der Welt der Schatten erinnern kann, außer bruchstückhaft und insbesondere an Michael… Was hat es damit auf sich? Und wie wird Nele ihr Leben in der Welt des Lichtes meistern in der zu allem Überfluss auch noch Krieg ausbricht?
  • Rezension: Die Autorin selbst hat mich auf dieses Buch aufmerksam gemacht und mein Interesse war sofort geweckt. Ich war sofort mitten in der Geschichte, anfangs aber etwas überfordert weil ich nicht so genau verstanden habe, was eigentlich los ist. Doch irgendwie hat mich das nicht abgeschreckt, sondern im Gegenteil eher gefesselt und weiter neugierig gemacht, ich wollte verstehen, was es mit Nele auf sich hat und welche Rolle die zwei Welten spielen. Was mir dann auch schnell gelungen ist, auch wenn mich die vielen Personen anfangs etwas verwirrt haben (Vielleicht wäre eine Übersicht zu Beginn des Buches, zu der man immer wieder zurückblättern kann, hilfreich gewesen). Trotzdem habe ich das Buch sehr gerne gelesen und mich in seine Welten entführen und mich teilweise sogar ein wenig davon verzaubern lassen – besonders weil ich Nele sofort ins Herz geschlossen habe. Da hat es mich auch nicht weiter gestört, dass es ein wenig unrealistisch ist, dass die beiden Polizisten sofort an eine andere Welt glauben und sie und die Wächterin des Portals nicht einfach für verrückt erklären. Aber ich will nicht zu viel verraten, ihr sollt das Buch noch selbst lesen. Es ist wirklich fantastisch – im wahrsten Sinne des Wortes!
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Blogtour 2015, Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.