Rezension: Sternensturm

Kim Winter – Sternensturm

Sternensturm

  • Verlag: im.press
  • Seitenzahl: 742
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der zweite Teil der „Sternen-Trilogie“, der erste Band trägt den Titel „Sternenschimmer„. Der dritte Teil wird vermutlich den Titel „Sternenstaub“ tragen, denn so heißt der letzte Teil der Printversion.
  • Inhalt: Iason ist es nicht leicht gefallen, aber er hat sich für die Liebe zu Mia entschieden. Doch trotzdem können die beiden nicht unbeschwert leben, denn Mia wird von einem seltsamen Flüstern verfolgt. Außerdem verschwinden Menschen spurlos und dann sind da ja auch noch die Probleme der Flüchtlinge aus Loduun. Wer sind die Entführer und was wollen sie? Welche Rolle spielt Mia bei dem Ganzen und wem kann sie überhaupt noch trauen? Wird es Frieden für Loden geben? Wie wird sich Jason entscheiden? Schließlich ist er der Wächter seines Planeten. Das Leben von Jason und Mia ist alles andere als einfach und bringt jede Menge schwerwiegender Entscheidungen mit sich…
  • Rezension: Auch dieses Cover ist wie auch schon das des ersten Bandes der Sternen-Trilogie wieder wunderschön. Warum ich es nicht direkt im Anschluss an den ersten Teil gelesen habe, weiß ich nicht mehr so genau – aber es war ein Fehler, denn der Funke ist bei mir irgendwie nicht wieder entzündet worden. Das Buch war gut und ich kann auch nicht sagen, dass er mir nicht gefallen hat, aber es hat mich irgendwie nicht wirklich begeistern können. Natürlich war es spannend zu erfahren, wie es mit Mia und Iason weiter geht und noch mehr immer die Menschen von Loduum – sozusagen die Außerirdischen zu erfahren. Ich muss sagen, dass es auch hier wieder sehr authentisch rüber kommt. Auch dieses Mal geht es wieder um wichtige Themen wie z.B. Umgang mit Anderssein, Vertrauen und Loyalität. Wer der ersten Teil verschlungen hat, der kann sich auf diese Fortsetzung freuen – am besten lest ihr sie an einem Stück, dass es nicht so ergeht wie mir. Vielen Dank an das Team vom im.press Verlag, der mir dieses eBook freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 4 Sterne

 

 

 

 

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.