Bitter Sweets – Kurzromane & Gewinnspiel

Bitte SweetsAm Wochenende erreichte mich eine süße Schachte mit sechs „Bitte Sweets“ – also sechs bittersüßen Kurzromane… Zum einen möchte ich euch jetzt drauf aufmerksam machen, denn durch ihre geringen Seitenzahl sind sie wirklich etwas für zwischendurch und zum anderen gibt es auch noch die Möglcihkeit durch das Lesen dieser kleinen Leckerbissen etwas zu gewinnen…. „Rezensiere Dein Lieblings-BitterSweet und gewinne einen Tolino eReader oder eins von neun BitterSweets-Paketen!“ so heißt es auf www.bittersweet.de.

Ich freue mich schon sehr auf diese kleinen „Lese-Leckerbissen“ , die mich schon mit ihren wundervollen Covern und Inhaltsangaben verzaubert haben. Die Rezensionen werden ich in den nächsten Tagen hier auf stephienchen.de veröffentlichen.

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Einfach so, GEWINNEN von Stephi. Permanenter Link des Eintrags.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Müller, ich komme aus Hamburg, bin 35 Jahre alt, arbeite an einer Grundschule und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

2 Gedanken zu „Bitter Sweets – Kurzromane & Gewinnspiel

  1. Leider kenne ich die Buchreihe gar nicht und kann leider keine Rezension schreiben.
    Wenn die Bücher nicht langatmig sind sondern kurz gehalten dann ist die Geschicht auch einprägsam und man erinnert sich nach längerer zeit noch an den Inhalt. ich finde es als nette Geste solch ein Buch zu bekommen.

  2. Hallo! So schmale Bücher sind echt toll. Ich freue mich immer riesig ein Buch fertig gelesen zu haben. Da ich aber meistens nur in der Bahn lesen dauert das als zu lange. Ich verstehe dich also ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.