Rezension: Moonlit Nights. Band 3 Gefährlich

Carina Mueller – Moonlit Nights. Band 3 Gefährlich

Gefangen

  • Verlag: im.press
  • Seitenzahl: 268
  • Teil einer Reihe?: Dies der Abschluss der der Moonlit-Nights-Trilogie. Der erste Band heißt „Moonlight Nights. Band 1 Gefunden“ und der zweite “ Mondlicht Nights. Band 2 Gebissen„.
  • Inhalt: Emma und Liam müssen den Werwolf  finden, der Emma gebissen und sie somit in einen Werwolf verwandelt hat. Aber diese Suche gestaltet sich als alles andere als einfach und die beiden gegen sich in große Gefahr…
  • Rezension:  Endlich hatte ich den dritten Teil und dann habe ich ihn doch immer wieder zugunsten eines anderes Buches zur Seite gelegt. Das war ein großer Fehler. Denn die Handlung schließt nahlos an die des zweiten Bandes an und hat mich so schnell wieder fesseln können… leider hat dies nicht lange gehalten… irgendwie wurde es dann langweilig und zu langatmig… es dauert zu lange bis die beiden endlich mit der Suche beginnen können und bis dahin gibt es für meinen Geschmack zu viele Andeutungen und Rätsel. Gut gefällt mir weiterhin, wie die Beziehung zwischen Liam und Emma beschrieben wird. Außerdem hat mich in den Bann gezogen wie Emma befürchtet verrückt zu werden… und auch das Ende ist dann wieder spannend… trotzdem war ich von diesem letzten Teil der Trilogie nicht so begeistert, wie von den ersten beiden. Dies kann aber durchaus der Tatsache geschuldet sein, dass zu viel Zeit vergangen ist, seit ich die ersten beiden Bänder gelesen habe. Vielen Dank an das Team vom im.press Verlag, der mir dieses eBook freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 3 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , , , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.