Rezension: Der letzte seiner Art

Andreas Eschenbach – Der letzte seiner Art

der letzte seiner art

  • Verlag: Lübbe
  • Länge: 5 CDs, ca. 05 Std. 44 Min.
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Duane Fitzgerald ist ein Cyborg im Ruhestand. Daher lebt er zurückgezogen und allein in eine kleinen irischen Fischdorf, in dem er aufgewachsen ist, bevor der zum teuersten Soldat der USA wurde – das Ergebniss eines Experiments, dass nicht ganz planmäßig verlieft. Duane muss sein Wesen geheim halten und jede Menge Einschränkungen leben – doch immerhin hat er seine Ruhe… bis ein Mann auftaucht, der seine Vergangenheit zu kennen scheint und kurz darauf ermordet wird…
  • Rezension: Auch dieses Hörbuch war ein Tipp von meinem Papa – ich muss sagen, dass es wieder sehr fesselnd war – weil es sich wie auch schon andere Bücher von Andreas Eschenbach auf der Grenze zwischen Science-Fiktion und Wissenschafts-Krimi bewegt. Leider war ich dann vom Ende irgendwie enttäuscht, trotzdem hat es mich im Auto sehr gut unterhalten und wirklich empfehlenswert.
  • Bewertung: 4 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Einfach so von Stephi. Permanenter Link des Eintrags.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.