Rezension: Hipsterfreie Zone

Thomas Kunow – Hipsterfreie Zone. Keine Macht den Jutebeuteln. Ein berliner Kiez-Krimi

hipsterfreiezone200

  • Verlag: jiffystories
  • Seitenzahl: 194
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Neukölln trifft auf Wedding. Das neue Zukunftsprojekt von Herrn Werning und Frau Paul ist der Besuch des Yogakurses in Berlin Mitte, doch eines Tages verschwindet die Yoga-Lehrerin Vasaa. Was war geschehen? Ist die Weddinger Untergrund Fraktion an diesem mysteriösen Verschwinden beteiligt? Und was soll eine Hipsterfreie Zone sein? Auf amüsante, ironische und spannende Weise verstricken sich zwei junge Berliner auf der Suche nach der richtigen Lebensform, ihrer Yogalehrerin und Antworten in immer neue Abenteuer und Kneipentouren. Der Nord-Süd-Konflikt neu gedacht: die ultimative Unterhaltung!
    (Quelle: http://jiffystories.com/buecher/hipsterfreie-zone/)
  • Rezension: Selten ist es mir so schwer gefallen, meine Meinung zu einem Buch zu äußern, wie bei diesem Titel. Irgendwie bin ich nicht richtig in das Buch „hinein gekommen“, das lag denke ich hauptsächlich daran, dass die Geschichte immer von „Philosophien“ zum Thema Hippster unterbrochen wird. Dies macht das Buch zu etwas Besonderem, stoppt aber auch den Lesefluss. Trotzdem hat mich das Buch sehr gut unterhalten. Die „Basis-Geschichte“ ist einfach sehr lustig, unglaublich, was die beiden berliner Protagonisten alles erleben. Allerdings glaube ich, dass ich hier noch wesentlich mehr Spaß gehabt hätte, wenn ich Berlin wirklich kennen würde. Ich glaube echte Berliner werden dieses Buch lieben – sie sollten es denke ich auf jeden Fall lesen. Aber wie bereits erwähnt, ich weiß nicht wirklich was ich von dem Buch halten soll. Also verlasst euch nicht auf mein Urteil, sondern macht euch selbst einen und lest dieses Buch!!! (Die schnellsten 5 bekommen einen Gratis-Exemplar-Gutschein-Code und sparen den aber ansonsten meiner Meinung nach angemessenen Preis von 8,99 €)  Vielen Dank an den Verlag jiffystories der mir dieses eBook freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 3 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2014 und verschlagwortet mit , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.