Rezension: Hallo ist da jemand?

Jostein  Gaarder – Hallo, ist da jemand

hallo_ist_da_jemand-9783423620970

  • Verlag: dtv
  • Seitenzahl: 101
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Joakim schreibt seiner Nicht Camilla einen Brief darüber, was er erlebt hat in der Nacht bevor er (wie sie jetzt) ein Geschwisterlichen bekommen hat. Er war allein zuhause und bekam Besuch von Mika, der kopfüber über Apfelbaum landet und von einem anderen Planeten stammt und ihm jede Menge Frage über die Welt und das Leben auf der Erde stellt. So gehen die beiden auf Spurensuche nach den Geheimnissen des Lebens.
  • Rezension: Meine Schwester hat mir dieses Buch heute ausgeliehen und nachdem ich einmal mit dem Lesen begonnen hatte, habe ich es in einem Rutsch durchgelesen. Es ist wirklich ein sehr schönes Buch, das nicht nur Kindern hilft über die Fragen des Lebens neu nachzudenken. Joakim und Mika sind einfach zwei wundervolle Individuen und die Fragen die sie stellen so besonders und einfach zu gleich, wie ihre Antworten. Sie regen wirklich dazu an, darüber nachzudenken, was hinter den alltäglichen Geheimnissen unseres Lebens steckt. Daher kann ich die Geschichte auch Kindern und Erwachsenen gleichermaßen empfehlen. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, es Kindern vorzulesen und mit ihnen gemeinsam über die Fragen des Buches zu philosophieren. Besonders gut eignet es sich sicher auch für Kinder, die selbst bald ein kleines Geschwisterlichen bekommen, dem sie die Welt erklären möchten. Zusammenfassend lässt sich sage „Hallo ist da jemand?“ ist wirklich toll!
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2013 und verschlagwortet mit , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.