Rezension: Koppelmord

Ilona Schmidt – Koppelmord

Koppelmord

  • Verlag: carlsen instant books
  • Seitenzahl: 374
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: In Coburg verbreitet ein Psychopath unter den Pferdeliebhabern Angst und Schrecken. Einmal im Jahr quält er ein Pferd. Auch dieses Mal beim Schützenfest schlägt er zu. Doch etwas ist anders, denn auch ein Mensch stirbt in dieser Nacht. Die Streifenpolizistin Jule, selbst Pferdenärrin, versucht diesen Fall zu lösen. Unterstützung bekommt sie von Christian, der gerade beruflich nach Coburg gewechselt ist…
  • Rezension: Ich liebe Krimis und dieses Buch ist wirklich ein Großartiger. Ebenso wie die Autorin löse ich sehr gern Rätsel und u.a. deshalb hat mir das Buch so gut gefallen, denn es ist alles so rätselhaft. Es bliebt spannend bis zur letzten Seite und es gefällt mir großartig, wie sich am Ende herausstellt, dass mal wieder alles anders ist, als es auf den ersten Blick zu sein scheint. Zudem sind Jule, Christian, Peter und die anderen einfach geniale Charaktere, die das Buch lebendig machen und es zu einem Krimi einer ganz besonderen Sorte machen. Ich kann es wirklich weiterempfehlen auch an solche Leser, die eigentlich nicht so gerne Krimis lesen, denn es ist kein normaler Krimi, was auch immer das heißen mag. Vielen Dank an den Carlsen instant books Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2013 und verschlagwortet mit , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.