Rezension: Geschlechtsverkehr eine Einführung

Christian Ritter – Geschlechtsverkehr eine Einführung

Geschlechtsverkehr eine einführung

  • Verlag: Unsichtbar Verlag
  • Seitenzahl: 144
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: „Geschlechtsverkehr eine Einführung“ so lautet die Überschrift einer der vielen Geschichten innerhalb dieses Buches. Wobei jeden der beschriebenen Begebenheiten für sich steht, thematisch geht es über Babysitten und Zugfahren bist zur oben schon erwähnten Aufklärung anhand eines Bilderbuches.
  • Rezension:  Den Titel fand ich zuerst etwas seltsam. Als ich dann aber die Kurzinfos zum Buch gelesen habe, war meine Neugierde geweckt. Und jetzt, nachdem ich das eBook gelesen habe, bin ich sehr froh diesem ungewöhnlichen Buch eine Chance gegeben zu haben. Es ist großartig und hat mich wirklich unterhalten und es ist einfach anders. Jedes Kapitel bzw. jede Begebenheit hat seinen ganz eigenen Reiz. Allein schon die Idee, das Vorwort mitten in das Buch zu verlegen – sehr lustig und wie ich glaube einzigartig. Auch die Kapitel zum Leben in der Uni einfach großartig oder die Geschichte, wie er seinen Neffen beaufsichtigt. Aber ich viel nicht zu viel verraten – Lest selbst. Das Buch ist absolut zu empfehlen!!!! Es eignet sich auch perfekt zum Querlesen für Zwischendurch und zum Vorlesen. Vielen Dank an den Unsichtbar Verlag, der mir dieses eBook freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 5 Sterne

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2013 und verschlagwortet mit von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.