Rezension: Virals. Jeder Tote hütet ein Geheimnis

Kathy Reichs – Virals. Jeder Tote hütet ein Geheimnis

virals 3

  • Verlag: cbj
  • Seitenzahl: 479
  • Teil einer Reihe?: Ja. Es ist der dritte Teil der Virals-Serie.
    1. Teil: Tote können nicht mehr reden., 2. Teil:Nur die Tote kennt die Wahrheit
  • Inhalt: Tory Brennan, die Nichte der bekannten forensischen Anthorpologin Tempe Brennan und  ihre Freunde Ben, Shelton, Hiram sowie Coop der Wolfshund erleben eine neues Abenteuer. Dieses Mal beginnt alles mit einem mysteriösen Geocache und einem Game-Master der sie zu einem Spiel auf Leben und Tot auffordert.
  • Rezension: Auch der dritte Teil hat meine Erwartungen voll und ganz erfüllt. Dieses Buch hat mich besonders gefällt, weil ich selbst gern Geochaches suche, Rätsel löse und seit kurzem ein iPad besitze. Daher konnte ich mich perfekt in die Rahmenumstände hineinversetzen, wenn man mal davon absieht, dass ich kein Viral bin, auch wenn ich mich manchmal so fühle ;-).  Tory ist nach wie vor einfach klassse ebenso wie ihre Freunde. Vielleicht gibt es ja noch einen vierten Band? Ich würde mich sehr freuen. Die ersten drei Teile sind auf jeden Fall absolut weiter zu empfeheln und dass nicht nur für Jugendliche, denn es sind wirklich sehr spannende Bücher, die durchaus auch von Erwachsenen gelesen werden können, vorausgesetzt man hat kein Problem mit der Virals-Sache. Ich freu mich auf jeden Fall auf den hoffentlich nächsten Teil. Vielen Dank an den cbj-Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung:      jetzt bestellen

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2013 und verschlagwortet mit , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.