Rezension: Nacht ohne Angst

Angelique Mundt – Nacht ohne Angst

Nacht ohne Angst

  • Verlag: btb
  • Seitenzahl: 320
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der Start einer neuen Buchreihe mit der Psychotherapeutin Tessa Ravens in der Hauptrolle.
  • Inhalt: Tessa Ravens arbeitet als Psychotherapeutin am Hamburger Universitätskrankenhaus. Eine ihre Patientinnen stirbt und sofort stellt sich die Frage, war es Selbstmord? Tessa kann sich das nicht so wirklich vorstellen, besonders nachdem noch eine weitere Patientin stirbt.
  • Rezension: Als ich zum ersten Mal über dieses Buch gelesen habe wusste ich sofort, dass ich es gerne lesen möchte. Es klang unglaublich spannend und außerdem mag ich sehr gern Bücher, die in meiner Heimatstadt Hamburg spielen. Zudem fand ich es sehr interessant ein Buch über Psychotherapie zu lesen von einer Autorin, die selbst als Psychotherapeutin arbeitet. Und meine hohen Erwartungen sind nicht nur erfüllt, sondern wirklich übertroffen worden. Ich habe das Buch verschlungen und würde am liebsten jetzt sofort die Forsetzung lesen um zu erfahren wie es mit Tessa weiter geht sowohl beruflich als auch privat. Tessa Ravens ist eine unglaubliche Frau, ich mag sie so gern, weil sie so impulsiv handelt in der Fürsorge für ihre Patienten und einfach ein sehr sympathisches Wesen hat. Aber auch den Kommissar Torben Koster finde ich großartig und ich hoffe darauf, dass er in dem nächsten Buch wieder eine wichtige Rolle spielen wird. Nicht zu letzt gefällt mit das Buch aber so gut weil es nicht nur spannend ist, sondern schwierigeThemen wie die Arzneimittellobby, psychische Erkrankungen und Schuld aufgreift auf eine Art und Weise die mir sehr gut gefällt und die ich in einem so guten Krimi nicht hatte erwartet hätte.  Fazit: Das Buch ist genial – unbedingt Lesen!!! Das  Vielen Dank an an den blanvalet Verlag der mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 5

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2013 und verschlagwortet mit , , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, komme aus Hamburg, bin 37 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.