Rezension: Nähen mit der Overlock

TOPP Verlag – basiswissen. Nähen mit der Overlock. Die wichtigsten Grundlagen Schritt für Schritt

  • Verlag: TOPP Verlag 
  • Seitenzahl: 192
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Das Nähen mit einer Overlock Maschine ist für Neueinsteiger alles andere als einfach. Dieses Buch gibt anhand vieler Abbildungen Tipps von Anfang an: Kauf, Einstellung, Nähen
  • Rezension: Meine Mama hat mich mit dem „Näh-Fieber“ angesteckt und mir auch von den großen Möglichkeiten einer Overlock-Maschine erzählt. Also brauchten wir dringend ein Buch, um uns schlau zu machen uns sind wirklich sehr zufrieden damit.Es ist sehr übersichtlich und einfach geschrieben und ich kann es allen denen wärmstens ans herz legen, die wir wir Einsteiger in das Thema „Nähen mit der Overlock“ sind und ein Buch für den Anfang suchen. Besonders die vielen Bilder sind sehr hilfreich.
  • Bewertung: 

Flattr this!

Rico, Oskar und die Tieferschatten

Ich habe gestern die Verfilmung des Buches „Rico, Oskar und die Tieferschatteno von Andreas Steinhöfel angeschaut. Und ich muss sagen, ich bin sonst sehr kritisch, aber ich dann den Film echt gut und sehenswert. Allerdings ist das Buch noch viel besser, deshalb solltet ihr es alle lesen.  Und am besten dann auch die anderen beiden Bücher mit Rico uns Oskar:
Rico und Oskar 2: Rico, Oskar und das Herzgebreche und Rico und Oskar 3: Rico, Oskar und der Diebstahlstein

Flattr this!

Rezension: Miss you

Kate Eberlen – Miss You

  • Verlag: RandomHouse Audio
  • Länge: 6 CDs, Laufzeit: 6h 48
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Tess und Gus begegnen sich nur ganz kurz und wissen nicht, dass sie eigentlich gut zueinander passen würden. So läuft ihr Leben nach diesem kurzen Augenblick weiter ohne das wissen, dass das was ihnen fehlt so nach wäre…
  • Rezension:  Ich hatte anhand des „Klappentextes“ des Verlages eine ganz andere Geschichte erwartet und vor allem, dass sich Gus und Tess viel eher begegnen. Stattdessen begleitet man sie viele Jahre lang immer abwechselnd. Das allerdings ist toll im Hörbuch umgesetzt durch unterschiedliche Sprecher. Und eigentlich macht es auch Spaß dem Ganzen zu folgen, doch wartet man erstens immer darauf, dass sie sich nun endlich treffen und 2. fand ich dass es irgendwann zu viel war, was den beiden so im Leben passierte… Ich bin mir daher nicht ganz so sicher, ob ich das Buch empfehlen kann. Man darf auf alle Fälle keine Liebesgesichte erwarten…
  • Bewertung: 

Flattr this!

Rezension: Kommissar Gordon

Ulf Nilsson – Kommissar Gordon

 

 

 

  • Verlag: Headroom Verlag
  • Länge: jeweils 1-2 CDs mit einer Länge von bis  zu 2 Std.
  • Teil einer Reihe?: Ja, die drei CDs gehören zu einer Reihe:
    1. Der erste Fall
    2. Der letzte Fall?
    3. Doch noch ein Fall
  • Inhalt: Kommissar Gordon ist ein recht alter Frosch und Polizei – Kommissar, der jede Menge zu tun hat, obwohl er es eigentlich lieber gemütlich mag. Zum Glück hilft ihm seine Kollegin die Maus Buffy bei den Ermittlungen im Wald.
  • Rezension:  Es ist schon einige Wochen her, dass ich Kommissar Gordon kennen gelernt habe, doch trotzdem kann ich mich noch sehr gut an ihn erinnern, denn er hat wirklich einen sehr hohen Wiedererkennungswert und seine Abenteure machen Spaß beim zuhören. Dabei sind sie für Kinder nicht zu aufregend, sondern genau richtig und laden die (kleinen) Zuhörer zum Miträtseln. Ich kann diese Reihe wirklich sehr empfehlen, besonders an kleine Jungen und ihre Eltern.
  • Bewertung: 

 

Wer wissen möchte, wir alles angefangen hat, mag sich vielleicht dieses Video auf YouTube anschauen….

Flattr this!

Rezension & Gewinnspiel: Du spinnst wohl!

Kai Pannen – Du spinnst wohl

  • Verlag: Headroom Verlag
  • Länge: 2 CDs, ca. 2h 15Min
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: In der humorvollen Weihnachtsgeschichte in 24 Kapiteln kommen sich Spinne Karl-Heinz und die ins Netz gegangene Fliege Bisy täglich näher. Eigentlich soll Bisy am 24. Dezember als Weihnachtsbraten enden, doch der nervt und lässt sich immer wieder etwas Neues einfallen, um Karl-Heinz auf Trab zu halten. Der 24. Dezember wird der Tag der Entscheidung: Endet Bisy als Freund oder Braten?
  • Rezension:  Ich habe bereits Mitte Dezember hier auf stephienchen.de über diese ganz besondere Adventskalender Geschichte berichtet. Inzwischen habe ich natürlich alle „Türchen“ angehört und ich bin wirklich begeistert von der Geschichte. Die Idee ist einfach großartig. Manchmal hilft es nervig zu sein *g*.Ich hatte wirklich jede Menge Spaß beim Anhören und finde, dass man siech die Geschichte nicht nur zu Weihnachten anhören und Freude daran haben kann…
  • Bewertung: 5 Sterne

… und ihr habt Glück, denn ich darf ein Exemplar verlosen!!!!

Was ihr dafür tun müsst?
Einfach bis zum 5.2.17 einen Kommentar schreiben, warum ihr Karl Heinz kennen lernen möchtet. Der Gewinner wird dann ausgelost und muss eine Versandadresse in Deutschland haben.

Flattr this!

Rezension: Hank der Schneemann

Phillip Maiwald – Hank der Schneemann

  • Seitenzahl: 32
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Im Urlaub bauen zwei Kinder einen Schneemann, sie werden aber nicht ganz fertig als sie schon zurück fahren. Also macht sich der Schneemann Hank auf die Suche nach Ihnen… Ob er am Ende Glück hat?
  • Rezension:  Pünktlich zum Wintereinbruch habe dieses Buch noch einmal gelesen.  Das Cover finde ich total schön – Hank der Schneemann ist sehr niedlich, seine Geschichte auch. An die Art der Illustration musste ich mich erst gewöhnen, denn die Tiere und Menschen, denen Hank begegnet sind ganz anders gezeichnet, ganz realistisch. Aber genau das macht das Buch zu etwas Besonderem. Kinder können so nebenbei einige Tiere kennen lernen. Und das Ende des Buches, welches ich jetzt nicht verraten möchte, finde ich auch einfach genial. es regt sicher die Phantasie der Kinder an, was Hank noch alles erleben könnte. Ich kann dieses Winter-Buch wirklich allen von euch empfehlen.
  • Bewertung: 

Flattr this!

Rezension: Geradeaus ist keine Himmelsrichtung

Irene Zimmermann – Geradeaus ist keine Himmelsrichtung 

  • Verlag: Diana
  • Seitenzahl: 368
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Die drei Freundinnen Karola, Regine und Giulia wollten eigentlich nur gemeinsam ein Auto aus der Schweiz abholen und nach Deutschland bringen, doch erleben sie ein großes Abenteuer. Es beginnt damit, dass sie Geld im Kofferraum des Autos finden, dass sicher nicht für sie gedacht war. Sie wollen es aber gern behalten…
  • Rezension:  Dieses Buch ist wirklich sehr unterhaltsam. Auch wenn der Klappentext schon sehr viel verrät, so ist man doch immer wieder überrascht, was den drei Freundinnen alles so passiert und vor allem wie sie ihre Probleme angehen. Daher gilt auch irgendwie der Weg ist das Ziel, wie bei einem guten Roadmovie so üblich… das Buch ist nicht besonders anspruchsvoll, aber wirklich witzig, genau das das Richtige für dieses kalte und regnerische Wetter.
  • Bewertung: 

Flattr this!