Rezension: Reise zum Glück

Helen Russell – Reise zum Glück. Glücksformeln aus aller Welt 

  • Verlag: Kindler
  • Seitenzahl: 304
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Überall auf der Welt gibt es verschiedene Wege zum Glück. Sie sehr unterschiedlich, so findet sicher jeder den richtigen Weg für sich. Der Autor stellst sie uns vor.
  • Rezension: Ich war sehr neugierig auf das Buch und die verschiedenen Wege zum Glück, denn glücklich sein möchte ja denke ich jeder. Nun ist mir neu bewusst geworden, wie vielfältig Glück sein kann und das es zu einem wichtigen Teil auf die innere Haltung ankommt. Das Buch ist wirklich super — Ich habe es in den letzten Wochen immer wieder zur Hand genommen, darin gelesen und mich von den Ideen inspirieren lassen. Deshalb wohnt es jetzt in unserem Badezimmer, dann kann ich mir immer wieder neue Ideen fürs glücklich sein holen und können auch unsere Gäste darin stöbern und in Zukunft vielleicht ein kleines bisschen glücklicher sein. Auch vom Design her gefällt mir das Buch sehr gut. Wer in Zukunft gern etwas glücklicher sein möchte oder einfach auf der Suche nach einem guten Buch sucht, dem kann ich dieses hier wirklich sehr ans Herz legen.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.rowohlt.de/hardcover/helen-russell-reise-zum-glueck.html

CH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

 

 

Flattr this!

Rezension: Die Schuld jenes Sommers

Katherine Webb – Die Schuld jenes Sommers von 

  • Verlag: Diana
  • Seitenzahl: 464
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Wir haben das Jahr 1942. Frances passt regelmäßig auf den kleinen Davy auf. Nach einem Bombenangriff auf ihre Heimatstadt Bath ist er unauffindbar. Sie ist sich sicher, dass er überlebt hat und beginnt deshalb sofort verzweifelt nach ihm zu suchen. Und noch etwas passiert in der Bombennacht in der Davy verschwunden ist: Die leichte eines jungen Mädchens taucht plötzlich unter den Trümmern auf. Schnell ist klar, dass es sich dabei um Wyn handelt, die beste Freundin von Frances, die vor 24 Jahren ebenfalls spurlos verschwunden ist. Also muss sie nun gleichzeitig zwei Fragen klären: Wo ist Davy? Was ist vor 24 Jahren mit Wyn passiert?
  • Rezension: Das Buch spielt in zwei verschiedenen Zeitebenen und das macht meiner Meinung nach Bücher immer besonders spannend. In der Gegenwart begleiten wir Frances bei ihrer unermüdlichen Suche nach Davy und in der Vergangenheit erfahren wir mehr darüber, was sie damals mit Wyn erlebt hat. Besonders brisant wird das Ganze dadurch, dass Davy das Kind von Wyns Schwester ist und auch noch andere Familienmitglieder eine entscheidende Rolle spielen. Das Buch hat nur wenig Handlung, es lebt von der Tiefe und davon, dass man so viel über die Hintergründe erfährt und die Protagonisten sehr gut kennenlernt. Ohne das ich zu viel verraten möchte, kann ich sagen, das es mich beeindruckt, wie mit den Themen Schuld und Wahrheit umgegangen wird. Es hat mich wirklich nachdenklich gemacht. Es ist kein „leichtes“ Buch aber wirklich sehr zu empfehlen.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.randomhouse.de/Buch/Die-Schuld-jenes-Sommers/Katherine-Webb/Diana/e532630.rhd

iCH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Jim ist mies drauf

Suzanne & Max Lang – Jim ist mies drauf 

  • Verlag: Loewe
  • Seitenzahl: 32
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Jim ist nicht gut drauf, aber auf wenn ihn die anderen Tiere darauf ansprechen, sagt er immer „Ich hab KEINE schlechte Laune!“.
  • Rezension: Ich war sehr gespannt auf das Buch, denn ich war gerad auf der Suche nach einem Kinderbuch zum Thema schlechte Laune. Doch leider konnte mich dieses Buch nicht wirklich überzeugen. Die  Geschichte überzeugt mich nicht, obwohl die Idee an sich niedlich ist. Eine tolle Idee Kindern zu zeigen, dass es völlig in Ordnung ist auch mal schlechte Laune zu haben. Aber die Umsetzung ist für mich irgendwie nicht ganz stimmig. Mir gefällt es nicht, dass man das Gefühl hat alle ärgern Jim. Zudem findet ich es seltsam, dass nur zwei der Tiere einen richtigen Namen haben und die anderen einfach bei ihrem Tiernamen genannt werden. Und mein kleiner Sohn möchte das Buch auch nicht, obwohl er Bücher mit Tieren eigentlich super findet. Ich kann das Buch daher eher nicht empfehlen.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.loewe-verlag.de/titel-49-49/jim_ist_mies_drauf-9409/

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Familie

Sandro Natalini – Familie. Das alles sind wir

  • Verlag: Loewe
  • Seitenzahl: 32
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Familie können sehr unterschiedlich sein, das zeigt dieses Buch mit Bilder aus der Tierwelt und wenigen Worten.
  • Rezension: Das Buch ist einfach wundervoll, da sieht man mal wieder das ein gutes Kinderbuch nicht unbedingt viele Worte braucht aber von seinen Illustrationen lebt. Diese hier sind wunderschön und machen einfach Spaß. Und ganz Beben kommt na schon mit den Jüngsten darüber ins Gespräch was eine Familie ausmacht und wie unterschiedlich sie sein können. Allerdings habe ich einen kleinen Tipp: Man muss man wie ich finde unbedingt den kleinen Text am Anfang des Buches mitlesen. Meine Kinder haben sich genau wie ich sofort in das Buch verliebt und daher kann ich es nur wärmstens weiter empfehlen.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/familie-9458/

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Mein kunterbuntes Buchstaben-Buch

Nico Sternbaum – Mein kunterbuntes Buchstaben-Buch Spielerisch die Buchstaben von A bis Z lernen 

  • Verlag: Bassermann Verlag
  • Seitenzahl: 80
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt noch einige andere Titel der Reihe, z.B. „Mein kunterbuntes Zahlenbuch.“, „Mein kunterbuntes Ausschneide-Buch Tiere„, „Mein kunterbuntes Ausschneide-Buch„.
  • Inhalt: Mit diesem Buch können Kinder spielerisch die Buchstaben kennenlernen und  schreiben lernen.
  • Rezension: Wie auch schon von dem anderen Büchern der Reihe bin ich auch von diesem Buch begeistert, auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob Vorschulkinder wirklich schon Buchstaben lernen „müssen“, wenn man aber ein Kind hat, dass sich sehr dafür interessiert, dann ist dieses Buch eine ganz tolle Möglichkeit ihrer Neugier „Futter zu geben“.  Es ist pädagogisch wirklich toll gestaltet und spricht Kinder an!
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.randomhouse.de/Paperback/Mein-kunterbuntes-Buchstaben-Buch-Spielerisch-die-Buchstaben-von-A-bis-Z-lernen/Nico-Sternbaum/Bassermann/e538617.rhd

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Mein kunterbuntes Ausschneide-Buch

Nico Sternbaum – Mein kunterbuntes Ausschneidebuch  Ab 3 Jahren 

  • Verlag: Bassermann Verlag
  • Seitenzahl: 64
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt noch einige andere Titel der Reihe, z.B. „Mein kunterbuntes Zahlenbuch.“, „Mein kunterbuntes Ausschneide-Buch Tiere„, „Mein kunterbuntes Buchstaben-Buch“.
  • Inhalt: Mit diesem Buch können Kinder die Grundfertigkeiten Schneide, Kleben und Ausmalen üben. Außerdem werden so Feinmotorik und Konzentration gefördert. Lustige Reime begleiten die 14 am Ende entstanden farbenfrohen Bilder.
  • Rezension: Wie auch schon von dem anderen Ausschneide-Buch der Reihe bin ich auch von diesem Buch total begeistert – sogar noch mehr als vom zweiten Band, weil die Motive so abwechslungsreich sind. Mein Sohn findet Schneiden total spannend und dieses Buch ist einfach super, denn so hat das Schneiden irgendwie etwas „sinnvolles“ weil man die „Schnipsel“ dann ja bei einem anderen Bild aufklebt. Das finde ich wirklich eine tolle Idee und die konkrete Umsetzung ist super, denn man kann die Seiten auf denen sich die auszuschneidenden Objekte befinden leicht heraustrennen. Die Bilder sind total schön und die Reime lustig – einfach ein perfektes Gesamtpaket. Und was das allerwichtigste ist, auch mein Sohn ist total begeistert von dem Buch – genau das Richtige für matschige und kalte Regentage. Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen, es ist total schön anzuschauen, macht Spaß und bietet sinnvolle Beschäftigung, bei der jede Menge Fähigkeiten gefördert werden.
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.randomhouse.de/Paperback/Mein-kunterbuntes-Ausschneidebuch-Tiere-Ausschneiden-ausmalen-kleben-Ab-3-Jahren/Nico-Sternbaum/Bassermann/e561540.rhd

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Die schlaraffisketische Traumhochzeit & Bienenstreik

Evelyn Back – Die schlaraffisketische Traumhochzeit & Bienenstreik

  • Verlag: ePub
  • Seitenzahl: 32 /84
  • Teil einer Reihe?: Ja, es sind zwei Bände der „Tiera – Nur“ – Reihe.
    (1) Die schlaraffisketische Traumhochzeit
    (2) Bienenstreik
  • Inhalt: (1) Prinzessin Athletika aus Asketien, Prinz Schlemmer aus Schlaraffien – die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein und sind doch unsterblich ineinander verliebt. Bevor die beiden eine schlaraffisketische Traumhochzeit feiern können, muss Prinz Schlemmer jedoch die drei Aufgaben bewältigen, die Athletikas Vater ihm stellt. König Marathon, glaubt nämlich nicht, dass Prinz Schlemmer ein guter asketischer König werden kann. Zum Glück hat Athletika noch ein paar Geheimtricks auf Lager, um ihrem Liebsten zum Erfolg zu verhelfen. In diesem Märchen lernen Kindergarten- und Grundschulkinder spielerisch die Grundzüge einer ausgewogenen Ernährung kennen. Damit die Küchenpraxis nicht zu kurz kommt, gibt es am Ende ein Rezept für Vitaminchens wärmende (optional vegane) Kürbissuppe(2) Die Gartenfee Vitaminchen ist zutiefst besorgt: Bienenkönigin Apia ist mit ihrem gesamten Volk spurlos aus ihrem Stock im Schlossgarten verschwunden! Und das im Frühling, wo die Obstbaumblüte kurz bevorsteht und jede verfügbare Biene zum Bestäuben gebraucht wird! Hängt ihr Verschwinden etwa mit den übel riechenden Dämpfen zusammen, die seit Monaten aus dem Nachbarland Taiki nach Asketien herüberwabern? Und warum sind auch alle anderen Insekten unauffindbar? Zusammen mit dem quirligen Schlaräffchen begibt Vitaminchen sich auf Spurensuche. Ihre Mission führt sie von den tiefsten Tiefen des Wilden Waldes bis an den taikianischen Königshof. Kann Vitaminchen die Katastrophe abwenden und die Ernte in Asktien retten?
  • Rezension:  Die Idee für die Bücher gefällt mir sehr gut. Die Umsetzung leider nicht, der Text ist meiner Meinung nach zu lang für ein Kinderbuch, bzw. es steht einfach zu viel Text auf einer Seite und die Bilder auch nicht so ansprechend. Vielleicht ist Bienenstreik für ältere Kinder etwas wenn sie selber Lesen können, zum Vorlesen fehlen mir da irgendwie die Bilder… Die Handlung an sich und die Ideen, die dahinter stecken, kann man aber denke ich sehr gut dafür nutzen um schon mit kleinen Kindern darüber zu sprechen, wie wichtig gesunde Ernährung bzw. Schutz von Bienen sind. Daher kann ich die Reihe durchaus empfehlen, auch wenn sie meinen Geschmack nicht unbedingt trifft.
  • Bewertung: 

Quellen der Infos und  Der BildeR:
– https://www.bod.de/buchshop/die-schlaraffisketische-traumhochzeit-evelyn-back-9783741295003
– https://www.bod.de/buchshop/bienenstreik-evelyn-back-9783749443147

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

Flattr this!